Umzugsbedarf - Von kleinen und großen Helfern

Umzugsbedarf - Von kleinen und großen Helfern

Diese Seite auf meinen Merkzettel

Um einen Umzug zu meistern bedarf es vieler kleiner und großer Dinge: vom Packpapier für Gläser und Geschirr bis hin zum Umzugs-LKW.

All diese Dinge lassen sich unter dem Begriff Umzugsbedarf zusammenfassen.

Von der Art Ihres Umzugs hängen auch Aufwand für die Beschaffung und Höhe der Kosten für den Umzugsbedarf ab.

Nützlich dabei: Umzugsrechner, mit denen Sie im Vorwege die benötigte Menge Umzugskartons und die richtige Größe für Ihren Umzugswagen kalkulieren können. 

Umzug mit einem Unternehmen: Umzugsbedarf inklusive

Mit einem Auftrag alles erledigt wissen: Wenn Sie einen Komplettumzug mit einer Umzugsfirma buchen, brauchen Sie sich um keinen weiteren Umzugsbedarf mehr kümmern - im Angebot der Firma sind Verpackung, der Umzugswagen und Helfer bereits inbegriffen.

Umzugsbedarf sofort decken: Angebote von Umzugsunternehmen abfragen!

Auf den Merkzettel 

Die Alternative: Umzugsservice für den Do-It-Yourself-Umzug

Wenn Sie nur einen Teil des Umzugs von einer Firma durchführen lassen oder komplett selbstständig umziehen wollen, gibt es wichtigen Umzugsbedarf, um den Sie sich kümmern müssen. Ein Überblick über den wichtigsten Umzugsservice, den Sie beim selbst organisierten Umzug in Anspruch nehmen können / sollten:  

  

Decken, Gurte und Co.: Wo findet man kleinteiligen Umzugsbedarf?

Wie bei vielen Dingen kommt es auch beim Umzugsbedarf auf Details an - es reicht nicht das richtige Auto zu haben, wenn Hilfsmittel fehlen, um dieses auch schnell zu beladen. Tipps, wo Sie Umzugsbedarf wie Handschuhe, Decken und Sackkarren günstig bekommen, bzw. mieten können: 

Zubehör bei der Umzugsautovermietung ausleihen

Bei der Autovermietung können Sie nicht nur ein Umzugsauto mieten. Um das Umzugsauto richtig und sicher beladen zu können, gibt es dort auch verschiedene Hilfsmittel zu leihen:  

  • Eine oder mehrere Sackkarren erleichtern den Transport von Möbeln und Kisten von der Haustür bis zum Umzugsauto – das kann sich vor allem dann lohnen, wenn Sie z.B. in einer Fußgängerzone wohnen und Sie mit dem Umzugsauto nicht direkt bis vor die Wohnungstür fahren können.
  • Packdecken benötigen Sie, um Spiegel, Bilderrahmen, Schranktüren und andere große Teile mit empfindlicher Oberfläche vor Kratzern zu schützen – außerdem können Decken dazu genutzt werden, Leerräume im Umzugsauto aufzufüllen. 
  • Seile und Gurte brauchen Sie, um große, flache Teile an den Seitenwänden von dem Umzugsauto festzubinden. 
  • Arbeitshandschuhe können beim Tragen großer, schwerer Möbel für einen festen Griff sorgen und vor Blasen schützen.

Auf den Merkzettel 

Umzugsbedarf bei einer Umzugsfirma ausleihen

Meist können Sie Umzugsbedarf, wie Umzugskartons, Packdecken, Gurte und Sackkarren auch bei einer Umzugsfirma separat bestellen. Wer diese Materialien nicht so oder so zu Hause hat, sollte sie für einen einmaligen Umzug bei einer Umzugsfirma leihen, da das günstiger ist, als all den Umzugsbedarf neu zu kaufen. Fehlt Ihnen nur ein einzelner, geschulter Umzugshelfer, der sich zum Beispiel um den Transport von empfindlichen Elektrogeräten kümmern soll, können Sie diesen ebenfalls bei einer Umzugsfirma anfragen oder in Umzug-Anzeigen danach suchen.

Auf den Merkzettel 

Suche

Login / Anmelden


Passwort vergessen?

Mein Merkzettel

Sie können Artikel mit einem Klick auf Diesen Artikel merken ablegen, um sie später noch einmal anzusehen.