Umzugsunternehmen in Mainz

  • Kosten sparen: Bis zu 20% sind steuerlich absetzbar
  • Nerven sparen: Qualitätssiegel + versicherter Umzug bei Schäden
  • Zeit sparen: Kisten packen oder nur Transport - Sie bestimmen die Leistung
Preise vergleichen

 

Sehr gute Website um eine kompetente Firma für den Umzug zu finden, wo Preis Leistung passt. (13.05.2016)

 


Top Umzugsfirmen in Mainz finden und kontaktieren

Mainz ist nicht nur bekannt für Karneval und die bei Kindern und Erwachsenen beliebten Mainzelmännchen. Die Landeshauptstadt der Rheinland-Pfalz ist die Geburtsstadt von Sänger Heinz Neger ("Rucki Zucki") und der Volksmusiklegende Heinz Schenk.  


Stark Umzüge GmbH in Mainz

Wir sind nach Hamburg umgezogen. Das Umzugs-Team hat eine Super Arbeit geleistet! Alles war toll organisiert und die Freundlichkeit und Höflichkeit der Mitarbeiter soll an dieser Stelle auch noch mal betont werden! Diese Umzugsfirma kann man wirklich nur empfehlen! (14.11.2014)


Askotrans Spedition UG in Mainz

Dieses Umzugsunternehmen kann ich nur empfehlen! Sehr zuverlässig, alle Zusagen und Absprachen wurden eingehalten, die Jungs sind sehr professionell, freundlich, der Umzug ist super gelaufen und dazu noch super günstig. Ich bin sehr zufrieden! (24.04.2015)


Zu allen Umzugsfirmen in Mainz!

Umzugsspedition Die Starken Männer in Roßdorf

Alles hat pünktlich und schnell geklappt. Alle meine Rückfragen beantwortet das Team am Umzugstag war sehr freundlich und flexibel. Es ist nichts beschädigt worden. (07.05.2015)


MH - Umzugsdienst UG in Groß-Zimmern

Keine Beschädigung nichts defekt alles sorgfältig eingepackt verladen und in die neue Wohnung gebracht. Ich kann diese Umzugsfirma nur weiterempfehlen. (16.07.2015)


Wie ein Halteverbot eingerichtet wird

Mainz ist ein beliebter Touristenort für alle, die in die spannende Geschichte der Stadt eintauchen möchten. Besonders am Wochenende reisen deshalb zahlreiche Menschen in die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt, um die Museen, die Altstadt und die vielen Kirchen zu besichtigen. Wer für seinen Umzug nach Mainz einen Parkplatz benötigt, sollte deshalb rechtzeitig eine Halteverbotszone einrichten. Etwa 14 Tage vor dem Umzug sollte der Antrag für die Zone beim Straßenverkehrsamt eingereicht werden – die Gebühren hierfür liegen bei rund 40 Euro, hinzukommen ca. 130 Euro für das Aufstellen des Halteverbots. Wurde der Antrag genehmigt, sollten die Parkverbotsschilder etwa 12 Stunden vor dem Umzugstag aufgestellt werden. Dadurch können sich die umliegenden Nachbarn auf das temporäre Halteverbot einstellen. Insgesamt hat die Zone eine Gültigkeitsdauer von zwei Tagen, danach muss sie wieder abgebaut werden. Wer die Möglichkeit hat, sollte zudem einen Tag unter der Woche als Umzugstag wählen. Zum einen sind hier nicht so viele Touristen in Mainz unterwegs, zum anderen gestalten sich die Preise der Umzugsunternehmen unter der Woche häufig günstiger. Ideal ist es, den Umzugstag auf einen Donnerstag oder Freitag zu legen: So bleibt den Umziehenden ein komplettes Wochenende Zeit, um Kartons auszuräumen und Möbel aufzubauen.

Wie Umzugskartons für den Umzug nach Mainz gepackt werden

Wichtig für den Umzug nach Mainz ist auch, die Kartons richtig zu packen. Schwere Gegenstände sollten dabei stets ganz unten verstaut, leichte Dinge nach oben gepackt werden. Befinden sich nach dem Einpacken noch Lücken in der Kiste, sollten diese mit Füllmaterial ausgestopft werden. Dadurch kann der Karton ausreichend stabilisiert werden. Zerbrechliche Objekte wie Blumenvasen oder Trinkgläser sollten mit Zeitungspapier oder Luftpolsterfolie umwickelt werden, damit sie beim Transport zusätzlich geschützt sind. Damit der Transporter am neuen Wohnort schnell und problemlos ausgeräumt werden kann, ist es erforderlich, die einzelnen Kartons zu beschriften – sowohl der Inhalt als auch der dafür vorgesehene Raum sollten seitlich am Karton gekennzeichnet sein.

Welche Ummeldungen sind nötig?

Damit der Umzug nach Mainz erfolgreich abgeschlossen werden kann, müssen mehrere An- sowie Ummeldungen durchgeführt werden. Am wichtigsten ist dabei der Gang zum Einwohnermeldeamt, um den Wohnort in Mainz anzumelden. Besitzen die Umziehenden ein Fahrzeug, sollte dieses bei der KFZ-Zulassung umgemeldet werden: Hierfür sollten der Fahrzeugschein sowie alle Fahrzeugpapiere und der Personalausweis mitgeführt werden. Umziehende sollten außerdem mit Kosten von 20 bis 30 Euro rechnen. Achtung: In Mainz wurde eine Umweltzone eingerichtet – nur Fahrzeuge mit einer grünen Plakette dürfen in der Stadt fahren. Umziehende sollten ihren PKW für den Umzug nach Mainz also entsprechend vorbereiten. Neben diesen Ummeldungen ist es auch erforderlich, die Banken und Kreditinstitute sowie alle Versicherungspartner über den Wohnungswechsel zu informieren. Sind Kinder im Haushalt, die trotz neuer Adresse noch zur gleichen Schule oder zum gleichen Kindergarten gehen, sollten auch diese Einrichtungen benachrichtigt werden. Darüber hinaus ist es sinnvoll, einen Nachsendeauftrag bei der Post einzurichten: Dadurch werden alle Pakete und Briefe, die noch an die alte Adresse adressiert sind, automatisch zur neuen Wohnung geschickt. Werden diese Ummeldungen nicht vergessen, kann der Umzug nach Mainz erfolgreich abgeschlossen werden!



Umziehen

Planen Sie jetzt Ihren Umzug aus einer Stadt in eine andere Stadt und finden Sie bei uns das passende Umzugsunternehmen für Ihren Umzug.

Umzugsfirma finden

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt