Umzugsunternehmen in Dresden

  • Kosten sparen: Bis zu 20% sind steuerlich absetzbar
  • Nerven sparen: Qualitätssiegel + versicherter Umzug bei Schäden
  • Zeit sparen: Kisten packen oder nur Transport - Sie bestimmen die Leistung
Preise vergleichen

 

Es hat mir viel Arbeit erspart, da ich die Unternehmen nicht einzeln anschreiben musste. Gerade während dem Umzug, wo doch sehr viel zu tun ist. Sehr hilfreich. (17.06.2016)

 


Umzugsfirmen in Dresden - jetzt finden und kontaktieren

Barocke und mediterrane Architektur haben Dresden den Beinamen "Elbflorenz" eingebracht. Die beleuchtete Oper bei Nacht ist vielleicht eines der bekanntesten Motive der Stadt. Wenn Sie einen Umzug in oder nach Dresden planen, finden Sie hier wichtige Adressen, Umzugsangebote und Dienstleister.


Dresdner Umzugsdienst R. Hofmann in Dresden

Wir sind mit der Qualität und dem Verhalten der Mitarbeiter sehr zufrieden. Es hat alles reibungslos geklappt. Der angegebene umzugstermin konnte nicht eingehalten werden, doch auch dafür gab es eine schnelle Lösung. Empfehlenswert. (09.07.2015)


Spedition Maik Binsch GmbH in Dresden

Die Umzugsleute waren sehr freundlich, schnell bei der Arbeit und dazu noch sehr sorgsam, was das Umzugsgut angeht. (20.01.2015)


Zu allen Umzugsfirmen in Dresden!

Schötz Umzüge in Großhartmannsdorf

Vielen Dank für den tollen Umzug, wir waren super zufrieden ! Wir ziehen hoffentlich nicht sobald wieder um, aber wenn, dann sicher wieder mit Ihnen. Und im Familien/Freundes/Bekanntenkreis werden wir Sie natürlich weiterempfehlen :) (23.12.2014)


SDU Dresden UG in Dresden

Es ging alles reibungslos und flott über die Bühne. Jeder wusste was zu tun ist. Es wurden sogar noch kleinere Extra-Wünsche erledigt. Die Küche wurde komplett abgebaut und in der neuen Wohnung wieder aufgebaut. Danke (08.05.2015)


Frühzeitig bei Umzugsunternehmen anfragen

Damit der Umzug nach Dresden stressfrei verläuft, ist es grundsätzlich wichtig, sich frühzeitig mit der Planung zu befassen. Diverse Checklisten aus dem Internet können hier ein große Hilfe sein, besonders wenn ein Umzug in die erste eigene Wohnung ansteht. Die Liste mag lang erscheinen. Doch wenn bereits mehrere Wochen vor dem Umzug mit dem Abarbeiten begonnen wird, ist es am Umzugstag umso entspannter. Eine Möglichkeit, Stress und Arbeit beim Umzug nach Dresden möglichst gering zu halten, ist das Beauftragen eines Umzugsunternehmens. Viele schrecken aufgrund vermeintlich hoher Kosten davor zurück, dabei kann die Hilfe von Profis eine enorme Erleichterung sein. Wer bereits einige Wochen im Voraus mit der Suche beginnt, kann sich Kostenvoranschläge verschiedener Firmen einholen und Preise vergleichen. Ein erster Kostenvoranschlag kann meist schon online gestellt werden. Dabei werden in einem Formular verschiedene Infos zum Umzug eingetragen, auf deren Basis ein Preis berechnet wird. Sind so drei bis vier Umzugsfirmen in der engeren Auswahl, kann der Preis durch eine Wohnungsbegehung konkretisiert werden. Es ist ratsam, einen Festpreis auszuhandeln, da bei einem Stundenpreis die Endsumme durch Verzögerungen wie Staus schnell in die Höhe getrieben wird.  

Das leistet eine Umzugsfirma

Die Vorteile einer Umzugsfirma liegen ganz klar auf der Hand. Sie kümmert sich nicht nur um den sicheren Transport des Umzugsguts, sondern kann mit ihren erfahrenen und geschulten Personal für einen reibungslosen Ablauf des Umzugs nach Dresden sorgen. Neben dem Transport kann die Umzugsfirma aber auch mit weiteren Aufgaben rund um den Umzug betraut werden: Das Packen der Kartons, Ab- und Aufbau der Möbel, Installation von Elektrogeräten, Küchenmontage, Renovierungsarbeiten oder gar die Endreinigung übernehmen die professionellen Helfer für den Umzug auf Wunsch. Diese Serviceleistungen können mit dem Umzugsunternehmen ganz individuell nach den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Sie spielen neben der Größe der Wohnung, der Anzahl der Personen und der Distanz zwischen alter und neuer Wohnung eine wichtige Rolle bei der Zusammensetzung des Preises.

So wird der Umzugswagen für den Umzug nach Dresden beladen

Die professionellen Umzugshelfer wissen natürlich, wie das Umzugsgut im Transporter sicher verstaut wird. Aber mit einigen Tipps geht auch bei einem eigenständigen Umzug nach Dresden nichts zu Bruch. Zuerst werden die Umzugskartons an der hinteren Wand des Umzugswagens gestapelt; die schweren Kartons nach unten, die leichten nach oben. In die Mitte des Transporters werden große Möbelstücke wie Tische und Stühle platzsparend ineinander gestellt. Flache Gegenstände wie Spiegel, Regalbretter und Schrankwände können mit Schutzfolie umwickelt an den Seitenwänden befestigt werden. Anschließend sollten schwere Elektrogeräte wie Waschmaschine, Trockner und Kühlschrank in den Transporter geladen werden. Beim Transport von Pflanzen ist besondere Vorsicht geboten, da sie sehr empfindlich sind. Sie sollten zuletzt verladen werden, damit sie möglichst schnell am Zielort wieder ausgeladen werden können. Mit Decken, Kissen und Bettwäsche können Leerräume aufgefüllt werden, damit während der Fahrt nichts verrutscht. Wer für den Umzug nach Dresden nicht über ausreichend Gurte und Seile zum Befestigen der Möbel verfügt, kann diese meist mit dem Transporter bei der Autovermietung leihen. So bleibt das Umzugsgut an Ort und Stelle und kommt unversehrt in der neuen Wohnung an.



Umziehen

Planen Sie jetzt Ihren Umzug aus einer Stadt in eine andere Stadt und finden Sie bei uns das passende Umzugsunternehmen für Ihren Umzug.

Umzugsfirma finden

Was kostet Ihr Umzug?

Wohnfläche

ca.

Entfernung

ca. km

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

7 Personen

8 Personen

9 Personen

10 Personen

1 Zimmer

2 Zimmer

3 Zimmer

4 Zimmer

5 Zimmer

6 Zimmer

7 Zimmer

8 Zimmer

9 Zimmer

10 Zimmer

Kosten

Umzugsunternehmen

ab

 

Auf dieser Basis berechnet der Umzugskostenrechner die finalen Kosten für Ihren Umzug:

Wohnung

  • kein Balkon, keine Garage
  • Die alte/ neue Wohnung befindet sich jeweils im 3. OG
  • Alle Zimmer (inkl. Keller) weisen einen normalen Füllstand auf

Umzug

  • Der Transportweg von der Wohnungstür bis in den LKW (Auszug/ Einzug) beträgt 10m
  • Preis für Transport pro m3: 25 Euro
  • Preis für m3 pro 10 km Entfernung: 8 Euro
  • Sonderleistungen (Umzugskartons, Möbelmontage oder Küchenabbau) werden nicht berücksichtigt